Prix SVC Mittelland 2015

Für einmal war die Verpackung der Inhalt

Sechs Schweizer KMU, die eine nachhaltige und regional verankerte Strategie verfolgen, wurden im Kursaal Bern für ihr Wirken ausgezeichnet. Die Preisträger stehen auch für die Breite der Schweizer Wirtschaft.

Rund 1400 Gäste verfolgten am 18. März im Kursaal Bern die Verleihung des Prix SVC Espace Mittelland 2015. Über 200 KMU hatte eine Expertenjury ausgewählt für den Preis, den der Swiss Venture Club (SVC) an innovative und nachhaltige Betriebe verleiht. Obenaus schwang der Verpackungsmaschinen-Hersteller Rychiger aus Steffisburg. Jurypräsident Walter Steinlin (Präsident der Förderagentur KTI) lobte das Unternehmen «für seine wegweisenden Neuentwicklungen». Zudem sei Rychiger gut in der Region verankert. Die Firma beschäftigt rund 180 Personen.

 

Die Preisträger (v.l.): Daniel und Marc Bangerter (Microtechnik AG), Monika Löffel-Bösch (Bigla AG), Daniel Bloch (Chocolats Camille Bloch SA), Heinz Vögeli (Enotrac AG), Hans-Jörg Mihm (Extramet AG), Axel Förster, (Rychiger AG). (Alle Bilder: Benjamin Zurbriggen)

 

Breite Palette an Preisträgern

Den zweiten Platz holte sich ein Unternehmen, dessen Produkte wohl bekannter sind als der Firmenname selbst. «Ragusa» des jurassischen Schokoladeherstellers Camille Bloch kennt wortwörtlich jedes Kind. Die Silbermedaille holte sich das Familienunternehmen gemäss Steinlin aufgrund der hohen Produktequalität und einem langjährigen Standortbekenntnis.

Bronze ging an Bangerter Microtechnik und damit ebenfalls an einen Familienbetrieb. Das Unternehmen aus Aarberg stellt Präzisionskomponenten aus Materialien wie etwa Keramik her und ist aus der Uhrenindustrie hervorgegangen.

Auf den weiteren Plätzen folgten die Bigla AG aus Biglen, die Enotrac AG aus Thun und die Extramet AG aus Plaffeien.

Abgerundet wurde der Anlass mit einem Apéro, der Gelegenheit bot, sich nicht nur mit den Preisträgern, sondern auch mit anderen Vertretern verschiedener KMUs auszutauschen. Und zum Beispiel darüber zu diskutieren, dass sich regionale Verankerung und Nachhaltigkeit durchaus in den unterschiedlichsten Branchen pflegen lassen.

 

Gewinner: Rychiger-CEO Axel Förster

Rychiger-CEO Axel Förster durfte die Siegestrophäe entgegennehmen.

 

Alle Preisträger und der Veranstalter (v. l. n. r.): Daniel und Marc Bangerter, Bangerter Microtechnik AG; Hans-Ulrich Müller, SVC Präsident; Axel Förster, CEO Rychiger AG; Monika Löffel-Bösch, Delegierte des VR, Bigla AG; Daniel Bloch, CEO Chocolats Camille Bloch SA; Heinz Voegeli, CEO Enotrac AG; Hans-Jörg Mihm, CEO Extramet AG.

 

Podiumsdiskussion mit Moderator Urs Wiedmer (v.l.n.r); Michael Treutner, Leiter Vertrieb KMU Swisscom (Schweiz) AG; Bruno Chiomento, CEO Ernst & Young AG; Monique Bourquin, CFO Unilever Germany Austria Switzerland; Jean-Daniel Gerber, Verwaltungsrat Credit Suisse Group.

 

Urs Wiedmer, Moderator (v.l.n.r); Heinrich Schmutz, Leiter Verkauf KMU Region Central, Swisscom (Schweiz) AG; Hans-Ulrich Müller, SVC-Präsident.

Jetzt lesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.