Gesundheit

Online-Test: Wie steht es um Ihr Gesundheits-Management?

Eine gesundheitsgerechte Gestaltung der Rahmenbedingungen fördert die Leistungsfähigkeit im Unternehmen. Ein Online-Test hilft nun, den Status quo zu ermitteln.

Eine gesundheitsgerechte Gestaltung betrieblicher Rahmenbedingungen fördert die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden und führt so zu mehr betrieblichem Erfolg. Mit dem neuen BGM-Check von Gesundheitsförderung Schweiz haben Unternehmen nun die Möglichkeit, mit wenig Aufwand zu evaluieren, wo sie bei der Förderung der Gesundheit ihrer Mitarbeitenden stehen.

Der Online-Test kann eigenständig durchgeführt werden. Er wurde aufgrund von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Erfahrungen aus der Praxis entwickelt. Er hat zum Ziel, Unternehmen auf das vielseitige Spektrum der Massnahmen und Themen der Gesundheitsförderung zu sensibilisieren und ihnen direkt Ergebnisse zu liefern, die ihre praxisbezogenen Bedürfnisse abbilden.

Die Auswertung in Form eines Netzdiagramms eignet sich als Grundlage für die weitere Planung von Aktivitäten im Gesundheitsmanagement. Firmen können somit auf eine einfache Art und Weise festlegen wo und wie sie Vorgehen wollen. Der Online-Check gibt direkt nach dem Ausfüllen erste Tipps und Empfehlungen.

Beispiel: Das Netzdiagramm zeigt die Handlungsfelder in der Gesundheitsförderung bei einem KMU

Der BGM-Check ist in zwei Versionen verfügbar: für kleinere Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitenden sowie für grössere Unternehmen mit über 100 Mitarbeitenden. Der Test für kleinere Unternehmen fokussiert auf Massnahmen sowie auf Themenfelder wie Stress, Führung, Absenzen oder die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben. Für grössere Unternehmen wurde der BGM-Check aufbauend auf den Kriterien des Labels Friendly Work Space entwickelt. Das Ausfüllen beider Tests erfolgt online auf der Webseite der Gesundheitsförderung Schweiz und dauert circa 20 bis 30 Minuten.


Veranstaltungshinweis: Am 29. Januar 2015 findet die 16. Nationale Gesundheitsförderungskonferenz in der Messe Luzern statt. Unter dem Titel «Ein Leben lang unsere Gesundheit fördern» widmet sich die Konferenz dem Thema Lebenslauf und dessen Verbindungen zur Gesundheitsförderung.


 

Jetzt lesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.