Futureplanter bewahren Bienen vor dem Aussterben
1 min

Futureplanter bewahren Bienen vor dem Aussterben

Mit den richtigen Pflanzen können Sie gefährdete und seltene Wildbienen fördern. Das Online-Projekt Futureplanter macht es möglich.

Auf einer Plattform haben die Menschen des Projekts Futureplanter erfasst, welche Wildbienen wo leben und welche Pflanzen diese bevorzugen. Dank diesem digitalen Tool, kann jede Bewohnerin und jeder Bewohner der Schweiz seinen Beitrag zum Überleben von Wildbienen leisten.

Co2-neutrales Netz

Streamen, surfen, chatten – alle unsere Online Aktivitäten brauchen Strom. Immer mehr. Umso wichtiger, dass die Energie aus erneuerbaren Quellen stammt. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Kommentare zu “Futureplanter bewahren Bienen vor dem Aussterben

  1. Jede Bewohnerin und jeder Bewohner könne mithelfen, die Umwelt für die (Wild-)Bienen zu verbessern, was jedoch nicht zum erhofften Erfolg führt, wenn gleichzeitig die halbstaatliche Swisscom und die beiden anderen Mobilfunkbetreiberinnen ihre Rendite- und Ausbaustrategien weiterhin nur auf die Zahlen fokussiert verantwortungsgehemmt ausbauen: (Wild-)Bienen können nur (über-)leben, wenn das natürliche Magnetfeld nicht (noch) mehr durch die technisch erzeugten Magnetfelder (Mobilfunk!) gestört wird! Da würde auch ein Insktizidverbot nichts bringen!

  2. Future planter ist wohl ein schöner Ansatz, ist aber meiner Meinung nach Augenwischerei in Anbetracht der der noch nicht untersuchten Zerstörung, wemche durch die Einführung von G5 erfolgen wird. Und hier ist ja die Swisscom bereits in einer führenden Position. M.S

Jetzt lesen