Gaming-Begriffe einfach erklärt
4 min

Gaming-Begriffe einfach erklärt

Möchtest du wissen was Noob, DPS oder Lootbox bedeuten? Dann schau dir unsere Video-Erlärungen von Gaming Experte und Swisscom Hero League Kommentator Chief Avalon an.

Chief Avalon

AvalonJean-Paul Hofstetter aka Chief Avalon ist seit Start der Swisscom Hero League als Kommentator im Spiel Clash Royale tätig. Mit über 18’000 Followern auf Youtube ist er einer der erfolgreichsten Schweizer Gaming Experten. Neben Youtube ist er auf folgenden Kanälen zu finden:

«Du bist so ein Noob!» – Musstest du dir diese Anschuldigung auch schon von deinen Gaming-Kollegen anhören? Als Aussenstehende ist man schnell verloren, wenn sich Gamer und Gamerinnen untereinander unterhalten. Sie driften in ihr eigenes Vokabular ab – das sich dann oft von Spiel zu Spiel auch noch unterscheidet. Wir haben Game-Experte Chief Avalon gefragt, uns die gängigsten Begriffe für Einsteiger zu erklären. Damit ihr beim nächsten Treffen mit euren Gamer-Kollegen und Kolleginnen versteht, worum es geht.

DPS

DPS steht für Damage per Second und beschreibt, wie viel Schaden ein Angriff oder eine Waffe in einem Spiel in einem bestimmten Zeitraum (= 1 Sekunde) anrichten kann. Der Begriff wird in einer Vielzahl an Genres und Spielen verwendet (u.a. in MOBAs wie League of Legends, Rollenspielen wie World of Warcraft aber auch in Spielen wie Pokémon GO). Mehr dazu im Video.

Lootbox

Lootboxes sind virtuelle Schatzkisten, die meistens mit echtem Geld erworben werden müssen. Der Haken daran: Man weiss nie, was sich in der Lootbox verbirgt. Mehr dazu im Video.

Buttonmashing

Als Buttonmashing bezeichnet man das verzweifelte und wahllose Rumdrücken auf der Tastatur oder dem Controller. Eine beliebte Taktik für Anfänger, vor allem in Kampfspielen (bspw. Super Smash Bros), die aber eher selten zum Erfolg führt. Mehr dazu im Video.

eSports

eSports steht für elektronischen Sport. Damit ist das professionelle Spielen von Computerspielen gemeint.  Oft wird diskutiert, ob Gamen wirklich ein Sport ist oder nicht. Die Meinung von Gaming-Experte Chief Avalon findet ihr im Video.

 

Buff

Wenn eine Spielfigur in einem Game stärker gemacht wird (entweder vom Spieleentwickler oder aber auch vom Spieler selbst), bekommt sie einen Buff. Mehr dazu im Video.

Gank

Ganking ist eine Taktik, in der mehrere Spieler einen einzelnen Spieler überwältigen. Alle gegen einen. Der Begriff wird vor allem in MOBAs (League of Legends, Dota 2, etc.) und MMOs (bspw. World of Warcraft) verwendet. Mehr dazu im Video.

GLHF

GLHF (=Good luck! Have fun!) ist nichts anderes als eine nette Geste, die sich Spieler in kompetitiven Games vor dem Spiel wünschen. Seid nett zueinander. Mehr dazu im Video.

Teaming

Wenn mehrere Spieler oder Teams (entgegen den Regeln des Games) zusammenarbeiten, um sich einen Vorteil zu verschaffen, spricht man von Teaming. Ein Problem, das beispielsweise im Spiel Brawl Stars für Diskussionen sorgt. Mehr dazu im Video.

AFK

AFK (= Away from keyboard) ist eine weit verbreitete Abkürzung, die nicht nur in der Gaming-Welt verwendet wird. AFK, ich muss kurz weg. Mehr dazu im Video.

Lag

Bei einem Lag handelt es sich um Verzögerungen im Spiel, die verhindern, dass sich die Spielfiguren flüssig bewegen. Ein Grund dafür kann eine schlechte Internetverbindung sein. Mehr dazu im Video. 

Noob

Als Noob bezeichnet man Anfänger in einem Spiel, die sich (noch) nicht so gut auskennen und offensichtliche Fehler begehen. Jeder war irgendwo mal ein Noob. Oder? Mehr dazu im Video. 

Ragequit

Verlässt man aus Wut ein laufendes Spiel, bezeichnet man dies als Ragequit. Typisch vor allem in FIFA, wenn vermeintlich unfaire Taktiken eingesetzt werden oder in Call of Duty. Oder in CS: GO. Oder in allen kompetitiven Online Games.  Aber Achtung: Oftmals muss man beim Verlassen des laufenden Spiels mit Penalties rechnen.  Mehr dazu im Video. 

Camping

Camping ist eine Spieltaktik bei der man sich (oft lange Zeit) versteckt, um gegnerische Spieler aus dem Hinterhalt anzugreifen. Ein besonders in Shootergames (Fortnite, Call of Duty, Counter Strike, etc.) eingesetzter, aber eher unbeliebter Spielzug. Mehr dazu im Video. 

GG EZ

GG EZ steht für Good Game easy. GG (good game) ist eigentlich ein respektvoller Abschiedsgruss zwischen Gegnern eines Onlinespiels, die sich gegenseitig zu einer guten, anspruchsvollen Partie beglückwünschen. GG EZ hat eher eine abschätzige Konnotation, da der Absender damit impliziert, dass der Gegner leicht zu besiegen war.  Mehr dazu im Video.  

KD

KD steht für Kill-Death-Ratio, also wie oft man Gegner getötet hat in Relation zu wie oft man von Gegnern getötet wurde. Dieser Wert ist besonders in Shooter (Counter Strike, Call of Duty, etc.) oder MOBA-Games (z.B. League of Legends) ein Indikator dafür wie gut der Spieler ist. Mehr dazu im Video.  

Nerf

Nerf ist die Abschwächung eines Spielelements, das in der Spielmechanik zu stark ist. So kann zum Beispiel ein Charakter «generfed» werden, wenn er eine überdurchschnittliche Gewinnrate hat. Mehr dazu im Video. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt lesen