Inside Samsung Galaxy
2 min

Inside Samsung Galaxy

Samsung Galaxy S9

Das Galaxy S9 ist das aktuelle Top-Smartphone von Samsung. Das Gerät ist wasserdicht, hat einen 5,8-Zoll-Bildschirm und eine 12-Megapixel-Kamera. Erhältich im Swisscom Shop.

Swisscom Repair Center

Smartphone kaputt? Reparieren lohnt sich – schon nur aus Gründen der Ressourcenschonung. In den Repair Centers bietet Swisscom Reparaturen zu Fixpreisen an. Defekte Geräte werden innerhalb von 24 Stunden repariert, bei einer Express-Reparatur sogar in 3 Stunden. Informationen zu den Swisscom Repair Centers

Felix Raymann (Text), Raphael Zubler (Fotos, Video), Matthias Dobmann (fachgerechte Zerlegung), 14. März 2018

Wir kennen das Smartphone, unseren täglichen Begleiter, ganz genau. Schliesslich streichen und tippen wir tagein, tagaus auf seinem Bildschirm herum. Doch genau deshalb kennen wir das Gerät nur oberflächlich. Was in ihm drin steckt, wie seine Hardware aussieht, wissen wir nicht.

Mit der Lizenz zum Löten

Nachdem er bereits das iPhone 6 für Storys auseinandergenommen hat, nimmt sich Mobiletouch-Techniker Matthias Dobman nun das Samsung Galaxy S8 vor – was ihm sichtlich mehr Freude bereitete. «Für mich war diese Demontage viel interessanter, da man beim Galaxy tiefer in die Eingeweide gelangt. Zudem kann man es viel einfacher wieder zu einem funktionstüchtigen Gerät zusammenbauen», sagt Dobmann, der in seiner Arbeit auch mal zum Lötkolben greifen muss. Eine solche Zerlegung selbst vorzunehmen ist übrigens keine gute Idee: «Die Garantie erlischt, wenn das Gerät nicht von einer lizenzierten Fachperson geöffnet wird.»

Um keine statische Ladung aufs Smartphone zu übertragen, hat sich Dobmann wieder ESD-Kleidung (Electrostatic Discharge) angezogen. Dazu gehören etwa antistatische Handschuhe, Schuhe und ein antistatisches T-Shirt.

Matthias Dobmann ist technischer Supporter bei Mobiletouch AG, wo er unter Lizenz Handys repariert. Zudem ist er für die Swisscom Repair Center als Berater tätig.

Die Demontage im Schnelldurchlauf.

Die grosse Zerlegung

Bewegen Sie den Cursor auf die blauen Markierungen oder tippen Sie auf dem Touchscreen darauf. Bei Bauteilen, die nicht direkt sichtbar sind, wird der Standort angezeigt.

Jetzt lesen