Zerlegung der TV-Fernbedienung
2 min

Zerlegung der TV-Fernbedienung

Swisscom TV 2.0

Swisscom TV 2.0 nimmt die Zukunft vorweg und bietet neuste Services wie Replay TV, Apps und Multiscreen-Funktionen.

Felix Raymann (Text), Raphael Zubler (Fotos, Video), Florian Wiederkehr (fachgerechte Zerlegung), 5. September 2017

Der Kulturwissenschaftler und Philosoph József Tillmann bezeichnete die TV-Fernbedienung als direkten Nachfahren des königlichen Zepters und als «Zauberstab». Das ist gar nicht so weit hergeholt, denn das potente Gerät kann heute viel mehr als nur Zappen. Während erste Fernbedienungen wie die legendäre «Lazy Bones» (Deutsch etwa: «Faulpelz») lediglich den Kanal wechseln konnten, sind in modernen Geräten wie der Remote Control für Swisscom TV 2.0 diverse Multimedia-Funktionen und eine Spracherkennung integriert.

Doch nicht nur die Funktionalität ist wichtig. Wie eine Fernbedienung aufgebaut ist und wie sie sich anfühlt, wird bei der Entwicklung ebenso berücksichtigt. So wurde in die qualitativ hochwertige Fernbedienung für Swisscom TV 2.0 ein Zusatzgewicht eingebaut, um dem Gerät noch mehr Wertigkeit zu verleihen. Schliesslich ist die Fernbedienung das einzige Teil beim TV-Konsum, das man als Nutzer berührt – Box und TV bleiben für den Couch potato unerreichbar. Welche Hardware sonst noch in der Fernbedienung von Swisscom TV 2.0 steckt, sehen Sie im Video und in der Auslegeordnung.

Making of

Die Demontage im Schnelldurchlauf.

Die grosse Zerlegung

Bewegen Sie den Cursor auf die blauen Markierungen oder tippen Sie auf dem Touchscreen darauf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 Kommentare zu “Zerlegung der TV-Fernbedienung

  1. Diese Anatomie ist ja ok. Nur, was mach ich, wenn das Teil nicht mehr will, trotz nigelnagelneuen Batterien? Einfach rot blinkt bei Knopfdruck, aber keine Zauberwirkung mehr hat auf sein Quaderteil, und den Bildschirm bleibt Dauerblau!

    1. Hi, versuchs mal mit dem harten Reset (mit nem spitzen Gegenstand in das kleine Loch).
      Danach sollte das Pairing wieder klappen…..

  2. Hallo vielen Dank für den Artikel: Dazu angebracht wäre zu erwähnen, ob und wo man eventuell benötigte Einzelteile bekommen könnte. Bei uns ist z.B. die Nase am Batteriedeckel abgebrochen (welches wirklich eine Schwachstelle ist).
    Besteht so eine Möglichkeit?

    1. Guten Tag Herr Rammler

      Damit der Batteriedeckel optimal auf das Gehäuse passt, wird er im gleichen Schritt wie die Fernbedienung produziert, d.h. es werden keine separaten Ersatzteile hergestellt. Sie können die Fernbedienung kostenlos ersetzen lassen.

      Freunliche Grüsse
      Ihre Swisscom

  3. Hallo kann mir jemand sagen, ob man via Fernbedienung oder Swisscom Kästli (dem kleinen, weissen, viereckigen Sender) einen Bluetooth Kopfhörer anschliessen kann? Oder geht das nur via Fernsehgerät?

    1. Hallo Vogellisi
      Aktuell unterstützt die Swisscom-TV Fernbedienung keine Kopfhörer, da diese BLE (Bluetooth Low Energy) verwendet. Um Audio zu übertragen wäre Bluetooth nötig.
      Liebe Grüsse
      Deine Swisscom

  4. Geschätzt Fernbedienungs-Spezialisten. Wieso können nicht zwei Fernbedienungen gleichzeitig verwendet werden? Meine Eltern (82+85 jährig) hatten zuvor (vor Swisscom-TV) jeder seine Fernbedienung, da die Übergabe wegen Einschränkungen mit grösseren Anstrengungen verbunden ist. Lässt sich das Problem lösen?!

    1. Hallo Leafman
      Mit Infrarotempfänger können mehrere Fernbedienungen parallel verwendet werden. Über BLE (Bluetooth Low Energy), welches die Swisscom -TV 2.0 Fernbedienung nutzt, ist dies aus Gründen der Einfachheit leider nicht möglich. Ihr Anliegen könnte man entweder mit einer Infrarot-Fernbedienung, wie die von Swisscom-TV 1.0, und einem zusätzlichen Infrarot-Empfänger lösen. Alternativ gibt es spezielle Senioren-Fernbedienungen bei Televita (http://www.televita.ch/). Wenn Sie erwähnen, dass die Fernbedienungen für Swisscom -TV genutzt werden, werden diese schon korrekt vorprogrammiert.
      Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen.
      Ihre Swisscom

      1. Die Empfehlung das Problem mit dem Infrarot Dongle und der Firma televita – http://www.televita.ch (vorprogrammierte SEKI Fernbedienung) zu lösen war genau das Richtige – super und persönliche Beratung. Vorgängig mussten wir noch auf Swisscom TV2 Box mit einem Klinke-Anschluss (Infrarotempfänger mit USB Kabel wird nicht mehr verkauft) umstellen. Meine Eltern haben nun je eine Fernbedienung und sind mega happy. Vielen Dank!

      2. Die Empfehlung das Problem mit dem Infrarot Dongle und der Firma televita – http://www.televita.ch (vorprogrammierte SEKI Fernbedienung) zu lösen, war genau das Richtige – super und persönliche Beratung. Vorgängig mussten wir noch auf Swisscom TV2 Box mit einem Klinke-Anschluss (Infrarotempfänger mit USB Kabel wird nicht mehr verkauft) umstellen. Meine Eltern haben nun je eine Fernbedienung und sind mega happy. Vielen Dank!

      3. Vielen Dank für das Feedback! Es freut uns sehr zu hören, dass Ihre Eltern eine gute Lösung gefunden haben.
        In dem Sinne wünschen wir viel Spass beim Zappen.

  5. Warum können Sie nicht endlich ihre Fernbedienung so ändern, dass ich nur noch ihre und nicht auch noch jene des TV-Gerätes brauche ? Heute ist doch Alles möglich.

  6. Danke Rudi! Der „harte“ Reset mit einem kurzen Nagel hat die Magie wieder zum Funktionieren gebracht!
    Die einfache Methode, lieber Daniel Düsentrieb, hatte ich mehrfach probiert vorher.

  7. Meine Fernbedienung war defekt und ich stand da wie der König ohne Zepter. Ich war mir sicher das ich für die nächsten Tage auf das TV schauen hätte verzichten müssen….. aber die freundliche Stimme an der Swisscom Hotline hat mich nach meinem Wohnort gefragt und ob ich Einverstanden bin eine neue FB bei einem Avec-Shop in der Nähe abzuholen. Kurz darauf habe ich eine SMS bekommen mit einem Abhol-Code und keine 20 min. später hatte der König einen neuen Zepter 🙂 Coole Sache !!

  8. Dumm ist nur, wenn die Fernbedienung sich selbständig macht und durchs ganze Programmangebot zappt. Oder wenn überhaupt nichts mehr geht. oder wenn der Impuls für Vor-oder Rücklauf nicht übertragen wird oder …. . Und das mehrere Male pro Tag!

    1. Guten Tag Herr Hauser
      Hier müsste die TV-Box ausgetauscht werden, da es sich um ein Problem beim BLE (Bluetooth Low Energy)-Empfang handelt.
      Liebe Grüsse
      Ihre Swisscom

    1. Guten Tag Heinz

      Damit der Batteriedeckel optimal auf das Gehäuse passt, wird er im gleichen Schritt wie die Fernbedienung produziert, d.h. es werden keine separaten Ersatzteile hergestellt. Sie können die Fernbedienung kostenlos ersetzen lassen.

      Freunliche Grüsse
      Ihre Swisscom

Jetzt lesen