Start-up-Wettbewerb

Startschuss zur diesjährigen StartUp Challenge

Wiederum sucht Swisscom Schweizer Start-ups, die mit ihren Angeboten die Welt erobern wollen. Den fünf besten Bewerbern winkt ein entscheidender Schub für ihr Unternehmen. Dafür müssen sie sich aber zuerst vor einer Fachjury bewähren.

Start-ups, die sich in der StartUp Challenge 2015 bewähren, winkt mehr als nur ein Schritt in eine erfolgreiche geschäftliche Zukunft. Denjenigen fünf Jungunternehmen, die vor der Fachjury bestehen, werden mit einem einwöchigen Business Acceleration Program im Silicon Valley belohnt. Im Rahmen dieses Programms erhalten die Start-ups nicht nur Gelegenheit, ihr Geschäftsmodell von Mentoren auf Herz und Nieren prüfen zu lassen. Die Jungunternehmer können dabei auch wichtige Kontakte zu internationalen Investoren knüpfen und überhaupt «Start-up-Luft» in der wohl wichtigsten Start-up-Schmiede der Welt schnuppern. Zusätzlich besteht die Möglichkeit auf eine Zusammenarbeit mit Swisscom oder auf ein Investment.

 

Vor der Fachjury bestehen

Interessierte Start-ups aus den Bereichen IT und Telekommunikation, Big Data, FinTech, eCommerce, Smart Mobility, eHealth, Media und Cleantech können sich bis zum 29. Mai 2015 bewerben. Insgesamt zehn Bewerber laden Swisscom und der Partner Venturelab zum Pitch vor einer hochkarätigen Fachjury. Die fünf überzeugendsten Start-ups reisen schliesslich zum Business Acceleration Program ins Silicon Valley.

 

Die Gewinner der letztjährigen StartUp Challenge.

 

Erfolgreicher letzter Jahrgang

An der StartUp Challenge 2014 beteiligten sich über 100 Jungunternehmen. Zu den Finalisten gehörten etwa Geosatis, das elektronische Fussfesseln entwickelt und von Swisscom Ventures mitfinanziert wird. Oder CashSentinel, dessen einfaches und sicheres Zahlungssystem für den Autokauf heute von AutoScout24 eingesetzt wird.

Hoosh als drittes Beispiel arbeitet mit seiner Big Data basierten Suchmaschinen-Marketing-Plattform heute nicht nur mit Swisscom und internationalen IT-Branchengrössen zusammen, sondern eröffnet bald ein Büro in San Francisco. Und kehrt damit erfolgreich nach Kalifornien zurück.

 

Mehr Informationen und Teilnahmebedingungen zur Swisscom StartUp Challenge unter: www.swisscom.ch/startup.

 

 

 

Jetzt lesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.