Studie

Twitter-Nutzer sind gute Kunden

Für kleine Unternehmen lohnt es sich durchaus, auf Twitter aktiv zu sein. Denn Follower sind loyale Kunden, wie eine Umfrage ergab.

Über eine halbe Million Schweizerinnen und Schweizer haben Schätzungen zufolge ein Twitter-Konto. Und rund die Hälfte davon ist täglich aktiv, wie die jüngste Internet-Nutzungsstudie von NET-Metrix zeigt.

Damit ist Twitter in der Schweiz zwar weitaus weniger beliebt als Facebook mit seinen rund 3,4 Millionen Benutzern. Für Kleinbetriebe kann sich der Kurznachrichtendienst aber dennoch als Social-Media-Kanal lohnen. Denn Nutzer, die einem KMU auf Twitter folgen, sind loyale Kunden. Das ergab eine Umfrage unter 500 Nutzern im deutschsprachigen Europa, die mindestens einem KMU folgen. Allerdings führte Twitter die Befragung selbst durch, weshalb die Resultate mit Vorsicht zu geniessen sind. Anhaltspunkte über das Kundenverhalten liefert die Studie dennoch.

 

Haben gekauft und werden kaufen

Gemäss der Umfrage haben 70 Prozent der Befragten bereits ein- oder mehrmals etwas bei der Firma gekauft, der sie auf Twitter folgen. Und über 90 Prozent planen weitere Käufe. Daraus lässt sich schliessen, dass vor allem zufriedene Kunden einem KMU auf Twitter folgen. Es lohnt sich also, die Kundschaft auch auf diesem Kanal zu pflegen.

Darüber hinaus eignet sich Twitter, um den Bekanntheitsgrad zu steigern. Denn mehr als die Hälfte der Befragten haben auf diesem Kanal ein neues KMU entdeckt, beispielsweise, weil ein anderer Twitterer die Firma erwähnt hat.

 

Wie Twitter-Follower mit KMU kommunizieren. (Quelle und Grafik: Twitter) 

 

Kommunikation in beide Richtungen

Twitter-Nutzer kommunizieren über dieses soziale Netzwerk auch mit Unternehmen. Rund 40 Prozent der Befragten haben via Twitter über positive Erfahrungen berichtet, entweder dem Unternehmen selbst oder den eigenen Followern. Da Mund-zu-Mund-Propaganda bekanntlich die beste Werbung ist, lohnt es sich für ein KMU also, die Follower zu pflegen. Diese erwarten in erster Linie Infos zu neuen Produkten oder praktische Tipps.

Fast drei Viertel der Befragten kommunizieren direkt mit einem Unternehmen, dem sie folgen. Sie teilen nicht nur positive Erfahrungen, sondern stellen auch Fragen oder nehmen an Wettbewerben teil. Twitter ist also ein Kanal, der sich für die Interaktion mit Kunden anbietet.

Jetzt lesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.