CRM

Was ist «Customer Relationship Marketing»?

Bei den meisten Unternehmen steht der Kunde im Zentrum. Das sagt sich so leicht. Dafür braucht es aber nicht nur hohe Leistungsbereitschaft, sondern auch ein effizientes System, um die Beziehung zu verwalten.

Die Idee hinter «Customer Relationship Management» – oft wird nur die Abkürzung CRM verwendet – ist, Kundenbeziehungen systematisch zu pflegen und damit den Unternehmenserfolg zu steigern. Mit einer CRM-Lösung werden alle Informationen, die Kunden und Aufträge betreffen, an einem zentralen Ort gespeichert und sind für alle abrufbar. CRM und Marketing gehen oft Hand in Hand. Das wird schnell deutlich, wenn man sich die wichtigsten Ziele von CRM vor Augen führt:

  • Aus Interessenten Kunden machen
  • Bindung von Bestandskunden
  • Verbesserung der Kundenorientierung
  • Analyse des Kaufverhaltens und mit den gewonnen Informationen Kundenzufriedenheit und Kauffrequenz steigern
  • Veränderungen im Kundenverhalten früh erkennen können und entsprechend reagieren
  • Gesteigerte Service-Qualität, mit der Sie sich von der Konkurrenz abheben können

Wenn man bedenkt, dass Sie für die Gewinnung von neuen Kunden viel mehr Zeit und Arbeit investieren müssen, als in die Bindung von Bestandskunden, hat man schon ein gutes Argument für CRM gefunden. Ein CRM-System unterstützt Marketing, Vertrieb, Verkauf und Kundendienst – also überall dort, wo Sie in direktem Kontakt mit Ihren Kunden stehen.

Jetzt lesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.