Online-Shops

Was lässt sich im Internet verkaufen?

Von der Zahnbürste bis zur Weltreise kann man im Internet fast alles kaufen oder buchen. Ein gut gemachter Online-Shop bringt Ihr Angebot noch näher zum Kunden; an 24 Stunden pro Tag können Sie Ihre Produkte mit Text, Grafiken, Bildern oder Videos multimedial vorstellen – praktisch auf der ganzen Welt. Gleichzeitig erfahren Sie einiges über Ihre Kunden: ihre Kaufgewohnheiten, ihre Interessen, allfällige Kontaktdaten und sonstige Informationen.

Nicht alle Produkte eignen sich gleich gut, um im Web verkauft zu werden. Sehr erklärungsbedürftige Produkte wie komplexe technische Anlagen benötigen meistens noch persönliche Beratung. Standardprodukte wie Büromaterial oder Unterhaltungselektronik, aber auch Güter des täglichen Bedarfs aus dem Non-Food-Bereich eignen sich bestens für den Online-Shop. Gerade auch ihre Dauerhaftigkeit macht die logistische Abwicklung einiges einfacher als bei sehr empfindlichen Produkten.

Bei der Planung eines Online-Shops stehen zwei Fragen im Vordergrund: Eignen sich Ihre Produkte für den Online-Handel und sind Ihre Kunden bereit bzw. sind sie es gewohnt, im Internet einzukaufen. Wenn Sie beide Fragen mit Ja beantworten, geht es auf die Suche nach einem geeigneten Shopsystem. Grundsätzlich lassen sich zwei Shopsysteme unterscheiden: Der Mietshop wird Ihnen online von einem Shopanbieter zur Verfügung gestellt – er ist sofort bezugsbereit. Sie müssen sich um wenige technische Aspekte kümmern und Ihr Shop ist technologisch immer auf dem neuesten Stand. Die Nachteile sind, dass Sie mit monatlichen Belastungen rechnen müssen und dass diese Standardsysteme vielleicht nicht alle Ihre Bedürfnisse zu 100% erfüllen.

Nutzen Sie hingegen eine selber gehostete Shopsoftware, können Sie das System ganz nach Ihrem Geschmack anpassen und haben erst noch keine monatlichen Kosten; wenn Sie ein Open Source-System nutzen, fallen nicht einmal Beschaffungskosten an. Dafür benötigen Sie einiges an technologischem Know-how oder entsprechende Dienstleister, die den Shop einrichten und mit Ihren Umsystemen (ERP, CRM) verknüpfen. Die Entscheidung für ein Shopsystem hängt also auch von Ihren Zielen ab: Wenn Sie erste Gehversuche im Online-Handel machen wollen, genügt vielleicht ein Mietshop. Eine Lösung aus dem Swisscom Business Marketplace ist zum Beispiel Mila – eine einfache Lösung, um Produkte online zu verkaufen. Soll der Online-Bereich eine tragende Säule in Ihrem Unternehmen sein, lohnen sich die entsprechenden Investitionen von Beginn weg.

Bei der Planung des Shops gilt es, Massnahmen vorzusehen, damit Leute überhaupt in Ihren Shop kommen. Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung werden dann zu Pflichtdisziplinen. Der Erfolg eines Online-Shops lässt sich mit zwei Kennzahlen einfach messen: Einerseits gilt es natürlich, den erzielten Umsatz festzuhalten. Und um den Shop zu verbessern, messen Sie die Konversionsrate – also wieviele Shopbesucher tätigen tatsächlich auch eine Bestellung.

Jetzt lesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein Kommentar zu “Was lässt sich im Internet verkaufen?