Checkliste

Einstieg ins Mobile Marketing leicht gemacht

Auch im Mobile Marketing gibt es einige Ansatzpunkte, die einen einfachen und schnellen Direkteinstieg ermöglichen. Wir präsentieren Ihnen eine Checkliste, mit der Sie Mobile Marketing optimal für sich und ihr Unternehmen nutzen können um mehr Interessenten und Kunden anzusprechen.

Machen Sie sich in Suchmaschinen mobil erreichbar

Mobile Suchmaschinenoptimierung mit Google Places und Google Local macht ihr Unternehmen in der lokalen Suche sichtbar. Denn bereits 88% der Smartphone Nutzer haben mit ihrem Smartphone bereits nach lokalen Informationen gesucht und 78% sind danach aktiv geworden und haben z.B. das Ladengeschäft aufgesucht, dort angerufen oder sich über die Produkte und Dienstleistungen informiert. Wenn sichergestellt wird, dass in lokalen Suchergebnissen klickbare Telefonnummern erscheinen und standortbasierte Services auf dem Mobiltelefon genutzt werden, können die Nutzer sich auf einfache Weise mit Unternehmen in Verbindung setzen.

Werden Sie aktiv in sozialen Netzwerken.

Treffen Sie Internetnutzer dort, wo sie sich am häufigsten aufhalten. Mit einer eigenen Social-Media-Präsenz können sie auf Anfragen eingehen und schnelle Unterstützung anbieten. Moderne Nutzer suchen auch mobil in sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel Facebook oder Foursquare nach Ihnen und teilen ihrem Freundeskreis oftmals mit, dass sie sich an einem Standort ihres Unternehmens befinden. Mit Hilfe dieser sogenannten «Check-Ins» können weitere Personen (Freunde der Nutzer) auf einfache und kostengünstige Weise auf ihr Unternehmen aufmerksam gemacht werden.

Mobile Optimierung der Webseite

Optimieren sie ihre Unternehmens-Webseite auf mobile Endgeräte und machen Sie insbesondere ihre Kontaktinformationen sowie die Adressdaten ihrer Filialen für alle Besucher schnell erreichbar. Eine barrierefreie Nutzererfahrung garantiert den Besuchern ihrer Webseite eine uneingeschränkte Sicht auf ihre Produkte und Dienstleistungen, auch auf Smartphones oder Tablet-PCs.

E-Mail-Marketing für mobile Aufrufe optimieren

Auch im E-Mail-Postfach ihrer Newsletter-Abonnenten gibt es Handlungsbedarf. Denn E-Mailings werden immer häufiger auf mobilen Endgeräten gelesen und bearbeitet. Eine gute Lesbarkeit, klar definierte Handlungssaufforderungen und ein lokaler Bezug zu ihrem Unternehmen sind die wichtigsten Elemente für eine erfolgreiche E-Mail-Kampagne, die bei den Empfänger auch unterwegs für eine hohe Aufmerksamkeit sorgt. So können Sie zum Beispiel mit Coupons und der Anzeige des nächstgelegenen Ladengeschäfts den potentiellen Kunden zu einem Besuch und bestenfalls zu einem Kauf eines ihrer Produkte anregen. 

Mit Apps der Konkurrenz einen Schritt voraus

Mit einer eigenen mobilen Applikation (App) platzieren Sie sich dauerhaft auf dem Smartphone ihrer Kunden. Denn ist die App erst einmal auf dem Bildschirm des Smartphone installiert, wird sich der Benutzer stets bei der Verwendung des Gerätes an ihr Unternehmen erinnern. Durch sogenannte «Push-Mitteilungen» können sie immer wieder auf Neuigkeiten aufmerksam machen. Zusätzlich bauen Sie durch die Veröffentlichung von aktuellen Informationen und abwechslungsreichen Mehrwerten wie Coupons, Angeboten, Aktionen oder Events, eine nachhaltige und profitable Kundenbeziehung mit Hilfe der App auf.

Statistik Quelle(n): Google Studie: Our mobile Planet 2013

Jetzt lesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.