Rahel Kubik
1 min

«Ärzte sind durch die Digitalisierung nicht gefährdet»

Die Ärztin Rahel Kubik ist überzeugt: Zukunftstechnologien wie 5G werden die Medizin fundamental verändern. Zum Wohle der Patienten und letztlich der ganzen Gesellschaft.

Rahel Kubik ist Professorin und Chefärztin für Radiologie am Kantonsspital Baden. Im Podcast sprechen wir über die Ängste, die 5G bei einigen Menschen auslöst. Wir diskutieren die künftigen Möglichkeiten von E-Health, reden über den Boom der Gesundheits-Apps und die erfolgversprechendsten Anwendungen, die der schnelle Datenaustausch mit 5G bringen wird.

Von schöner Science-Fiction bis zu alltagstauglichen Anwendungen – hören Sie hinein und erfahren Sie, was eine der renommiertesten Radiologinnen der Schweiz über Zukunftstechnologien in der Medizin sagt.

Rahel Kubik
Prof. Dr. med. Rahel Kubik absolvierte nach dem Medizinstudium an der Universität Zürich ihre Weiterbildung in Radiologie am Universitätsspital Zürich und am Rockefeller University Hospital in New York Medizin. 1997–2001 war sie Oberärztin am Universitätsspital Zürich. 2005 wurde sie zur Titularprofessorin für Diagnostische Radiologie ernannt. Im gleichen Jahr übernahm sie als Direktorin das Departement Medizinische Dienste des Kantonsspitals Baden (KSB), wo sie auch als Chefärztin Radiologie und Mitglied der Geschäftsleitung arbeitet.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten Künstlicher Intelligenz in der Medizin erfahren? Besuchen Sie den Blog des Kantonsspitals Baden (KSB).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt lesen