Sensoren und IoT erleichtern die Arbeit im Bürogebäude.
2 min

Die ersten Schritte zum Smart Building

Dank vernetzter Sensoren und IoT-Technologie wird das Arbeiten im Büro komfortabler und die Gebäudenutzung effizienter. Das ist keine Zukunftsmusik, sondern mit aktuellen Anwendungen realisierbar. Die Infografik zeigt sechs Beispiele aus der Praxis.

In flexibel genutzten Bürogebäuden kann die Suche nach einem freien Sitzungszimmer oder einem verfügbaren Arbeitsplatz umständlich und zeitraubend sein. Und wenn man in der Mittagspause im Personalrestaurant Schlange stehen muss, verstreicht schon wieder wertvolle Zeit. Hier hilft das Internet der Dinge: In intelligenten Smart-Building-Anwendungen steckt viel Potenzial, um den Arbeitsalltag der Mitarbeitenden zu vereinfachen und Arbeitsplätze, Räume und Parkplätze besser auszunutzen.

Die Infografik zeigt, wie die mit IoT-Technologie konkreter Nutzen für alle entsteht: Beispielsweise durch Sitzungszimmer-, Arbeitsplatz- und Parkplatz-Management, Eindämmung von Lärmbelastungen, schnellere Bedienung im Personalrestaurant oder effizientes Recycling. Swisscom testet und nutzt diese IoT-Anwendungen aktuell, um künftige Möglichkeiten für Smart Buildings auszuloten.

Klicken Sie auf die roten Info-Symbole, um mehr über die einzelnen Anwendungen zu erfahren.

Download: Zehn IoT-Projekte aus der Praxis

Download: IoT-Stories aus der Praxis

Das Internet of Things wird erwachsen: Aus technisch faszinierenden Ideen werden betriebswirtschaftlich sinnvolle, aber auch zunehmend komplexere Projekte. Bisher geprägt von einzelnen Technologien oder Überzeugungen, entstehen heute zunehmend komplexe und tief integrierte Projekte. Gerade in den letzten Monaten realisierten innovative Schweizer Unternehmen interessante IoT-Projekte, die exemplarisch für diese nächste Etappe stehen. In diesem Magazin präsentieren wir Ihnen zehn spannende Artikel zu unterschiedlichen IoT-Projekten sowie aufschlussreiche Interviews mit IoT-Experten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt lesen