Voting

Das Voting endete am 20.4.2018.

Die zehn glücklichen Gewinner stehen fest. Gehören Sie nicht zu den Gewinnern und möchten Ihre Idee dennoch umsetzen? Swisscom überlässt Gemeinden auf Wunsch bestehende Kabinen an bestehenden Standorten. Vielerorts übernehmen Vereine oder lokale Kulturkommissionen die Kabinen als Büchertauschschränke. Vielleicht können auch Sie Ihre Gemeinde von Ihrer Idee überzeugen? Wenden Sie sich dafür bitte direkt an Ihre Gemeinde.

Schliessen

Fasse Dich kurz

Rüdiger Geist Rapperswil Hauptplatz

Immer genau dann, wenn dringend telefoniert werden musste, oder das Wetter besonders grusig war, war die Kabine besetzt. Da hat man sich gefreut, wenn die Person in der Kabine sich beeilt hat. In unserer heutigen Zeit kann man stundenlang telefonieren, ohne auf die Zeit achten zu müssen, was allerdings auch dazu führt, dass nicht immer wirklich relevante Informationen ausgetauscht werden, weil man sich ja nicht vorher überlegen muss, was man sagt. Meine Idee ist, Menschen die Möglichkeit zu geben einen ihnen wichtigen Satz / eine wichtige Erkenntnis zu teilen. In dieser Kabine können sie diesen einen Satz aufzeichnen und alle aufgezeichneten Sätze sind einzeln per Bildschirm (Zufallsauswahl) von aussen sichtbar.