Voting

Das Voting endete am 20.4.2018.

Die zehn glücklichen Gewinner stehen fest. Gehören Sie nicht zu den Gewinnern und möchten Ihre Idee dennoch umsetzen? Swisscom überlässt Gemeinden auf Wunsch bestehende Kabinen an bestehenden Standorten. Vielerorts übernehmen Vereine oder lokale Kulturkommissionen die Kabinen als Büchertauschschränke. Vielleicht können auch Sie Ihre Gemeinde von Ihrer Idee überzeugen? Wenden Sie sich dafür bitte direkt an Ihre Gemeinde.

Schliessen

gallery in the box

thomas sarbach vor dem eingang der galleryBOX

wir machen doch daraus die kleinste galerie der welt/schweiz. telefonkabinen sind CH-kulturgut (und soll so bleiben) zweckentfremdung in eine kulturelle institution ist naheliegend. die zelle selbst wird vergoldet und steht künstlern zum ausstellen zur verfügung die sich zb. über eine webseite anmelden können. ich bin künstler u. galeriebetreiber stelle mich zur realisation/betreuung zur verfügung.