Smartphone als Kamera

Mit diesen Foto-Apps macht’s garantiert «Klick»

Das Smartphone als ständiger Begleiter eignet sich bestens, um den Geschäftsalltag fotografisch zu dokumentieren – eine raffinierte Foto-App vorausgesetzt.

Moderne Smartphones eignen sich ideal als Fotokamera für den Geschäftsalltag. Die Qualität reicht, um den Alltag zu dokumentieren oder schnell ein paar Erinnerungen an einen Firmenanlass festzuhalten. Natürlich kann die kleine Optik der Smartphones die Physik nicht austricksen. Für professionelle Bilder benötigen Sie nach wie vor eine gute Spiegelreflexkamera – und einen Fotografen. Doch für den schnellen Alltags-Schnappschuss reicht das Smartphone, das zudem den Vorteil hat, dass es ohnehin immer dabei ist. Und mit diesen Apps reizen Sie die Möglichkeiten der eingebauten Kamera aus und bearbeiten die Fotos schnell und einfach direkt auf dem Smartphone.

 

Die Kamera ausreizen

Die kompakte Optik eines Smartphones ist weniger lichtempfindlich als der grosse Sensor und das lichtstarke Objektiv einer Spiegelreflexkamera. Mit diesen Apps holen Sie das Letzte aus der Smartphone-Kamera heraus, indem Sie Helligkeit, Belichtung und Aufnahmezeit manuell einstellen können.

645 Pro Mk III (iOS) und Camera FV-5 (Android) bringen Spiegelreflex-Feeling aufs Smartphone. Sie erlauben Aufnahmen in verschiedenen Formaten, vom Quadrat bis zum Breitbild. Camera FV-5 schiesst auch Bildserien, aus denen Sie anschliessend die beste Aufnahme auswählen können. Und 645 Pro speichert Fotos auch im verlustfreien TIFF-Format und legt Aufnahmen in höchstmöglicher Qualität ab.

645 Pro Mk III, iOS; CHF 4.–
Camera FV-5, Android; CHF 3.60 

 

Farbenpracht mit HDR

HDR (High Dynamic Range) setzt ein Foto aus einer Reihe von Bildern zusammen, die unterschiedlich belichtet wurden. Das sorgt für generell helle Bildpartien, aber auch einen etwas künstlichen Eindruck: Die Farben wirken zu kräftig, die Bilder zu detailgetreu. HDR eignet sich vor allem für Aussenaufnahmen, etwa in Städten oder für Landschaften.

ProCamera 8 (iOS) ist nicht nur eine hervorragende Kamera-App, sondern bietet als In-App-Kauf mit «Vivid HDR» auch eine gelungene HDR-Funktion, die einigermassen natürlich wirkende Fotos erzeugt. Für Android-Smartphones bietet Camera HDR Studio Pro eine vergleichbare Funktion. Die App kombiniert zwei Fotos zu einer gut ausgeleuchteten Szenerie.

ProCamera 8, iOS; CHF 5.–, Vivid HDR (In-App-Kauf) CHF 2.–
Camera HDR Studio Pro, Android; CHF 2.60

 

Panoramen mit Weitblick

Obwohl die mitgelieferten Foto-Apps der Smartphones üblicherweise über eine Panorama-Einstellung verfügen, vermögen sie spezialisierte Panorama-Apps nicht in jedem Fall zu ersetzen. Die spezialisierten Apps wie 360 Panorama (iOS) und Bimostitch Panorama Stitcher (Android) erlauben eine bessere Kontrolle beim Zusammensetzen des Panoramas, das beispielsweise aus mehreren Bilderreihen übereinander bestehen kann und damit einen grösseren Winkel nach oben und unten liefert. Die praktische Panorama-App «Photosynth» hat Microsoft diesen Sommer leider eingestellt.

360 Panorama, iOS; CHF 3.–
Bimostitch Panorama Stitcher, Android; kostenlos 

 

Fotobearbeitung mit Fingerspitzengefühl

Für die schnelle Bearbeitung und «Effekthascherei» von Fotos direkt auf dem Smartphone bietet sich Snapseed an. Die von Google aufgekaufte App bietet zahlreiche Bearbeitungsfunktionen wie Drehen, Schärfen, Farbkorrekturen und dergleichen. Dabei überzeugt Snapseed mit einer Smartphone-optimierten Bedienung: Ein Wisch nach oben oder unten wählt die Funktion aus, ein Wisch nach rechts oder links stellt die Stärke des Effekts ein.

Snapseed, iOS, Android; kostenlos 

 

Instagram

Wenn Sie mit Ihren Fotos Social Media Marketing betreiben wollen, stellen Sie die Bilder auf Instagram. Die zu Facebook gehörende Foto-Sharing-Plattform ist weit verbreitet und wartet mit einer praktischen App auf, die elementare Bearbeitungsschritte und die offensichtlich unverzichtbaren Effektfilter bietet.

Instagram, iOS, Android; kostenlos 

 

Selfies!?

Natürlich sollten Sie Ihre geschäftlichen Porträtfotos nicht mit einer Selfie-App schiessen, sondern hierzu einen professionellen Fotografen beiziehen. Der Effekt von SelfieX aufs Publikum ist aber grandios. Denn diese Selfie-App schiesst die Fotos mit der Rückkamera, Sie müssen also das Smartphone verkehrt halten. Die Steuerung erfolgt per Sprachausgabe und Gesichtserkennung. Die verblüfften Gesichter des Publikums sind Ihnen dabei sicher.

SelfieX, iOS; kostenlos 

 


Weitere nützliche Apps finden Sie in unserer App-Datenbank

 

Jetzt lesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.