Mobil

Zehn gute Apps, um unterwegs im Geschäft zu bleiben

Ob privat oder geschäftlich – eine Reise bereichert. Nur muss man sie entspannt und effizient gestalten. Dafür gibt es heute viele elektronische Helferlein. Ob bei Flug, Unterkunft, Transport, bei Währungs-, Gesundheits- und Sprachhürden: Ein paar wenige Apps genügen, damit Sie sich im Ausland fühlen wie zuhause. Hier sind sie.

KayakPro

Für die Reise selbst: Kayak Pro

Es war ursprünglich eine Site, auf der man Flugpreise vergleichen konnte. Das ist es immer noch, aber inzwischen hat sich Kayak zur Reise-Total-App gemausert: Sie finden hier auch die jeweils preisgünstigsten Hotel- oder Mietauto-Offerten, aktuelle Airport- und Flugstatus-Informationen, die Adressen aller Airlines oder ein Feld, auf dem Sie ihren Reiseplan zentral speichern können.

iOS: 1 Franken
Android: 1,20 Franken

travelappbox

Fürs Alltagsleben in der Ferne: Travel App Box

«Das Schweizer Taschenmesser unter den Reise-Apps»: So nennt es der Entwickler selber. Denn die Travel App Box packt 15 verschiedene Hilfsmittel für unterwegs zusammen. Etwa einen Währungsrechner, einen Trinkgeld-Berater, die Karten von ÖV- und Metro-Linien in allen grossen Metropolen oder die Notfallnummern in 146 Ländern.

iOS: 2 Franken
Android: nicht verfügbar

Documents

So reist die Arbeit mit: Documents

.pdf, .txt, .gif, .jpeg, .rip, .amr, …: Wir alle bekommen Texte, Bilder, Filme und Töne in zahllosen Formaten. Doch wer unterwegs ist, hat kaum je Zugriff auf alle Programme. «Documents 5» wirkt hier als Universal-Türöffner zu über 50 Datei-, Audio- und Bild-Formaten. Auch ermöglicht es die App, Pdf-Dateien per Smartphone oder Tablet zu bearbeiten. Und dank dem Dateimanager kann man am Ende die vollbrachten Arbeiten einfach in Ordnern ablegen.

iOS: kostenlos
Android: nicht verfügbar

GoogleTranslate

Für die Sprache: Google Translate

Nie mehr hilflos radebrechen und herumzeigen: Denn heute gibt es zahllose Übersetzungs-Apps. Google Translate ragt da heraus, weil es gleich 64 Sprachen in einer einzigen App versammelt. Diese 64 Sprachen lassen nicht nur kreuz und quer übersetzen; sondern Sie können die Wörter und Sätze sowohl mit der Stimme als auch schriftlich eingeben beziehungsweise abhören. Kommt hinzu, dass die App völlig simpel konstruiert ist und wenig Speicherplatz benötigt.

iOS: kostenlos
Android: kostenlos

Für das Meeting unterwegs: Vidia

Sie möchten auch auf Ihrer Reise mit Geschäftspartnern und Mitarbeitern kommunizieren? Mit der Videokonferenzlösung Vidia gestalten Sie den virtuellen Meeting-Raum – in dem bis zu 25 Menschen gleichzeitig mitreden können. Dank der Bildschirm- und Applikationsfreigabe können die Teilnehmer gemeinsam an Dokumenten und Präsentationen arbeiten.

iOS: kostenlos
Android: kostenlos

ScannerPro

Das Smartphone als Scanner: ScannerPro

Auch dies eine typische Situation, wenn man unterwegs auch arbeiten muss: Man bekommt ein unterschriftreifes Dokument, will es weiterleiten – und nirgends ein Scanner. ScannerPro wandelt das Smartphone- oder Tablet-Foto in ein Dokumentenfile. Dieses wiederum können Sie direkt versenden oder auf Dropbox, Evernote oder GoogleDrive ablegen.

iOS: kostenlos
Android: alternative

Triposo2

Der Führer zu 25’000 Reisezielen: Triposo

Ein Reiseführer, auf dem Sie insgesamt 25’000 Ziele finden – mit Daten und Angaben, Tipps und Tricks, die von 6 Millionen Reisenden eingegeben wurden. Eine Idee dahinter ist auch, dass Sie nicht auf Ihre herkömmlichen Smartphone-Maps angewiesen sind: Laden Sie den passenden Reiseführer herunter – inklusive aller Karten. Und wenn Sie dann auf der Strasse sind, sind Sie nicht mehr auf einen WiFi-Empfang angewiesen.

iOS: kostenlos 
Android: kostenlos (auch für einzelne Städte erhaltbar)

Transparanz unterwegs: Roaming Guide App

Mit der Roaming Guide App von Swisscom sind Sie überall im Ausland bestens beraten. Der Roaming-Führer bietet Ihnen eine Übersicht über aktuelle Tarife für Telefonie, SMS und Datennutzung im Ausland – von Afghanistan bis Zypern. Zudem erhalten Sie nützliche Tipps für Ihre Reisevorbereitungen sowie wertvolle Informationen und Telefonnummern für Ihren Auslandsaufenthalt.

iOS: kostenlos
Android: kostenlos

mPassport

Falls sie krank werden: mPassport

Man ist in einem fremden Land – und hat plötzlich ein ernstes gesundheitliches Problem. Was tun? mPassport führt weltweit zu Kliniken, Apotheken und Ärzten, die erstens ein hohes Niveau bieten und zweitens Englisch beherrschen – inklusive Link, um einen Termin zu vereinbaren. Zudem übersetzt die App bei Bedarf alle Gesundheitsbegriffe.

iOS: kostenlos
Android: kostenlos
 

BusinessCardReader

Für Visitenkarten: Business Card Reader

Wer eine Geschäftsreise macht, kehrt auch heute noch mit allerlei Visitenkarten zurück. Der Abbyy Business Card Reader verwandelt die Informationen auf dem kleinen Karton in Online-Kontakte – die Sie dann ohne Abtippen in Ihre eigenen Ordner einfliessen lassen können. Und dabei versteht diese Kartenlese-App die Angaben in 20 Sprachen.

iOS: 6 Franken
Android: 8,90 Franken

Sorglos mobil: Viel surfen ohne hohe Roaming-Kosten

Roaming

So surfen Sie International

Mails lesen, surfen, telefonieren im Ausland: Das kommt teuer! Jedenfalls ist dieser Glaube weit verbreitet. Aber trifft er auch zu? Die Kosten für die unbeschränkte Kommunikation lassen sich heute leicht kontrollieren. Und vor allem: Sie sind jetzt viel günstiger geworden.

 

 

Jetzt lesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.